Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen

Neue Abgaben in Hongkong und Abu Dhabi

Hongkong Airport

Seit dem 1. Juli 2016 verlangt Abu Dhabi an seinen Flughäfen eine zusätzliche Gebühr. Die Airport Service Fee beläuft sich auf 35 Dirham (zirka 8,50 Euro). Übernachtungen in dem Emirat sind aufgrund eines neuen Entgelts schon seit dem 1. Juni teurer geworden. Pro Nacht und Zimmer müssen 15 Dirham (zirka 3,60 Euro) mehr bezahlt werden. Zusätzlich gibt es eine weitere Abgabe von vier Prozent auf die komplette Hotelrechnung inklusive aller Extras wie Essen und Getränke oder den Roomservice. Die Extraeinnahmen, die bei der Abschlussrechnung im Hotel direkt als Steuer ausgewiesen werden, sollen für eine nachhaltige Entwicklung des Reiseverkehrs in dem Emirat verwendet werden.

Vom 1. August 2016 an müssen abfliegende Passagiere am Chep Lap Kok Airport von Hongkong eine neue Gebühr bezahlen. Die „Construction Fee“ wird von den Airlines direkt auf den Ticketpreis aufgeschlagen und soll den Ausbau des Airports mitfinanzieren. Die Höhe der Abgabe ist von der Flugdistanz und der Ticketklasse abhängig. Für Flüge von Hongkong nach Europa in der Economy Class werden 160 Hongkong-Dollar (zirka 18 Euro) erhoben. Kurzstrecken in der Economy Class verteuern sich um 90 Hongkong-Dollar (zirka 10 Euro). Transitpassagiere müssen die Gebühr ebenfalls bezahlen.