Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen

Neue App von United Airlines ermöglicht das Scannen des Reisepasses

Als erste US-amerikanische Fluggesellschaft bietet United Airlines seinen Fluggästen ab sofort die Möglichkeit, mit Hilfe ihrer mobilen Endgeräte (iOS oder Android) den Reisepass einzuscannen, um dann für internationale Flüge einzuchecken. United ermöglicht Reisenden die Funktion zum Einscannen von Reisepässen auf der mobilen App der Airline im Rahmen abschließender Tests.

Fluggäste können die Funktion zum Einscannen ihrer Reisepässe für Auslandsflüge ab 24 Stunden vor dem Abflug nutzen. Nach dem Aufrufen des Check-in-Vorgangs der App haben sie die Wahl, bereits hinterlegte Passangaben aufzurufen oder ihren Reisepass einzuscannen. Hierzu verwendet die App die Kamera des mobilen Geräts und nimmt die Datenseite des Passes auf - ähnliche Verfahren kommen bereits bei mobilen Bankgeschäften zum Einsatz. Jumio Inc., ein auf Beglaubigungen spezialisierter Dienstleister, überprüft daraufhin den eingescannten Pass. Sobald dies abgeschlossen ist, lässt sich die Bordkarte erstellen. Fluggäste, die neben ihrem Pass weitere Reisedokumente wie Visa benötigen, müssen auch weiterhin am Flughafen einchecken.

„Für unsere Kunden wollen wir die leistungsstärkste Reise-App im Markt entwickeln“, erläutert Scott Wilson, Vice President of Merchandising ans Ecommerce bei United. „Die neue Möglichkeit, den Reisepass selbst einzuscannen, spart wertvolle Zeit und eröffnet unseren Kunden zusätzliche Optionen für die Gestaltung ihrer Reise.“
Während der Testphase der neuen Funktion zum Einscannen von Reisepässen wird United gewissenhaft Feedback der Kunden einholen, um das Produkt zu optimieren und um auf Basis dieser Technick weitere kundenfreundliche Features zu entwickeln.

Seit United im vergangenen Jahr die komplett neue App veröffentlichte, haben sie bereits mehr als 13 Millionen Kunden heruntergeladen. Das CIO Magazine hat United vor kurzem mit dem CIO 100 Award ausgezeichnet und würdigte damit das Bekenntnis von United, den Kundenservice mittels mobiler Technik zusätzlich zu steigern. Noch in diesem Jahr beginnt United zudem mit dem Launch der komplett überarbeiteten Website, die noch übersichtlicher und klarer strukturiert und noch schneller zu bedienen ist.
Im Jahr 2007 führte United als erste Fluggesellschaft der USA die mobile Bordkarten ein und ist jetzt ebenfalls die erste US-Airline, die an allen 214 amerikanischen Flughäfen ihres Netzwerks mobiles Boarding ermöglicht. Zusätzlich ist bei United das mobile Boarding an 54 internationalen Flughäfen möglich, mehr als bei jeder anderen Fluggesellschaft mit Sitz in den USA.

Quelle: United Airlines Worldwide Media Relations

 

Infos & Links

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt