Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen

US-Flughäfen: Lange Wartezeiten vor den Sicherheitskontrollen

Den Flugpassagieren in den USA wird viel Geduld abverlangt.

Zwei bis drei Stunden vor dem Abflug sollten die Passagiere am Flughafen eintreffen, empfehlen die Fluggesellschaften. Denn bei den Passagier- und Handgepäckkontrollen kommt es zu starken Verzögerungen. Delta Air Lines hatte in der vergangenen Woche sogar eigene Mitarbeiter abgestellt, um die Kontrollen zu beschleunigen. Nach Presseberichten sei auch bei der Einreise in die USA mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Kevin Mitchell von der Business Travel Coalition (BTC) sprach von „Notstand in der Sicherheitskontrolle“.

Die Schuldzuweisungen gehen hin und her. Im Mittelpunkt steht die Transport Security Administration (TSA), die die Flughafenkontrollen durchführt. Im Kongress in Washington wird über Budgets, um den Personalstand aufzubessern, und Effizienzprogramme diskutiert.

Gerade angesichts der nun begonnenen Reisesaison der US-Bürger wird insbesondere an den Wochenenden mit Schwierigkeiten im Luftverkehr gerechnet. Mitchell verweist darauf, dass Privatreisende ihre Flüge verpassen könnten, dass Kreuzfahrtpassagiere die Abfahrten ihrer Schiffe verpassen könnten und dass ein massiver Anstieg von Umbuchungen die Fluggesellschaften vor Probleme stellen werden. Airlines, Airports und Fluggastverbände fordern, dass für den kommenden Sommer ein Ad-hoc-Programm aufgelegt wird, um die Abfertigung zu beschleunigen.

Quelle: BizTravel

 

Infos & Links

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt