Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen

USA stuft thailändische Airlines runter

Nach achtzehn Jahren erkennt die US-Luftfahrtaufsicht FAA Thailands Luftfahrtbehörde CAAT das Sicherheitsrating der Kategorie 1 ab. Aus Sicht der USA, halte Thailand ICAO-Standards eines sicheren internationalen Luftverkehrs nicht mehr ein.

Die FAA äußerte schon vor Wochen Bedenken zu der derzeitigen Sicherheit von Thailands Luftfahrt. Nun sind die Konsequenzen eingetreten.  Die USA haben Thailands Luftfahrt in puncto Sicherheit auf Level 2 herabgestuft, was für thailändische Fluggesellschaften bedeutet, dass momentan keine neuen Strecken in die Vereinigten Staaten eröffnet werden dürfen.

Problematisch wird es für thailändische Airlines, besonders für Thai Airways, falls die Luftfahrtbehörde der EU diese Einstufung auch vornimmt, und diese in die schwarze Liste aufnimmt. Denn Fluggesellschaften auf dieser Liste, dürfen Europa nicht mehr anfliegen.

Thai Airways fliegt derzeit insgesamt elf europäische Städte an, in Deutschland Frankfurt am Main und München. Die Airline will sich nichts vorwerfen lassen und äußerte, dass Thai Airways unter Beachtung der höchsten internationalen Sicherheitsstandards agiert.

Die Regierung will eine schnelle Nachbesserung. Der Premierminister der Militärregierung , Prayuth-chan Ocha, ordnete unmittelbar nach Bekanntwerden der Herabstufung eine Verbesserung der Standards an. Das thailändische Amt für zivile Luftfahrt (DCA) soll personell verstärkt werden.

 

Quelle: aerotelegraph/biztravel